Erfahrungsbericht UNIMARKT

UNIMARKT profitiert von optimalen betriebswirtschaftlichne Auswertungen und Betriebsvergleichen
Bild Einkaufswagen mit Gemüse gefüllt

Herausforderung

Bisher werden bei Unimarkt G&V Daten, Saldenlisten und andere Geschäftsdaten in Excel eingepflegt, um Vergleichsanalysen und Prognosen erstellen zu können. Weil diese Methode nur unzureichende Analysemöglichkeiten bietet, sucht Unimarkt eine Alternative. Ziel ist es, vergleichbare Standards einzuführen und die G&V Daten so zu visualisieren, dass sowohl einzelne Bereiche als auch verschiedene Filialen gegenübergestellt und analysiert werden könnten.  



Lösung

Über den österreichischen Franchiseverband wird man auf edfis, das webbasierte Analysetool von eurodata, aufmerksam. Diese Lösung kann nicht nur die zuvor definierten Anforderungen umsetzen, sondern unterstützt auch den Wandel von einer Filial- zu einer Franchisestruktur.

 



Ergebnis

Bereits kurz nach Beginn des Rollouts, sind Verbesserungen zu beobachten. Routineprozesse werden automatisiert und erleichtern den Administrationsaufwand, G&V Zahlen sind vergleichbar und die Franchisenehmer können „benchmarken“ und voneinander lernen.

Download Unimarkt